Bild "Musiker.png"Bild "Matthias klein.jpg"

Matthias Merkelbach


Dirigent von 2009-2016





Instrument:


Posaune




Bild "Matthias 1.jpg"



















Bild "Matthias 4.jpg"
Matthias Merkelbach wurde am 06.09.1972 in Worms geboren und ist in Abenheim aufgewachsen. Im Alter von 12 Jahre erlernte er bei der Blaskapelle 1959 Abenheim das Trompetenspiel.
Die Trompete tauschte er später gegen die Posaune und hatte unter anderem bei Paul L. Schütt Unterricht. Mit der Posaune musizierte er als Instrumentalist und Solist in verschiedenen Ensembles im gesamten Südwestdeutschen Raum, zum Beispiel beim „Fritz Münzter Collage Jazz Ensemble“, der Mannheimer Soul-Band „Soul and Pepper“ oder bei der Wormser Fusion-Kapelle „Break even point“.
Bild "Matthias 2.jpg"Zum Programm von „Break even point“ steuerte Matthias Merkelbach auch viele Eigenkompositionen bei. Als Solist ist er heute gern gesehener Gast bei der „BlueNite-Jazz-Session“.


Die ersten Erfahrungen als Dirigent machte Matthias Merkelbach in seinem Heimatverein, der Blaskapelle Abenheim. Dort übernahm er den Aufbau einer Jugendkapelle, die er mittlerweile über 12 Jahre leitet.
Weitere Jugendkapellen dirigierte er für die Kolpingkapelle Deidesheim und den katholischen Musikverein Gau-Bickelheim. Das Dirigieren großer Ensembles erlernte Merkelbach an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg in der Dirigentenklasse von Heike Kiefner während seines Musikstudiums. Beim Musikverein Wallhausen/Nahe setzte er die neu erworbenen Fähigkeiten erstmals um und leitet diese Kapelle fünf Jahre.
Nicht nur durch sein Pädagogikstudium versteht er es Musiker gezielt und motivierend zu einem tollen Klangergebnis zu führen. Besonders die gezielte Probearbeit, bei der er die Freude am Musizieren bei Musikern wecken kann, spiegelt sich immer in den erarbeiteten Musikstücken wieder.






| moziloCMS 1.12.beta4 | Sitemap | Letzte Änderung: Willkommen (16.10.2018, 21:12:51) |