Bild "Aktuelles aus dem Jahr 2019.jpg"


Februar
20

Einladung zur Mitgliederversammlung


Das Wonnegauer Blasorchester lädt alle Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung am 30.03.2019 um 20:00 Uhr im Vereinsheim des Geflügelzuchtvereins ein.


TOP 1: Begrüßung
TOP 2: Totenehrung
TOP 3: Ehrungen
TOP 4: Bericht des geschäftsführenden Vorstandes
          a.) 1. Vorsitzender
          b.) Schriftführer
          c.) Schatzmeister
TOP 5: Aussprache über TOP 4
TOP 6: Bericht der Kassenprüfer
TOP 7: Entlastung des Vorstandes
TOP 8: Bericht des Dirigenten
TOP 9: Bericht der Musikschule
TOP  10: Neuwahlen
                   a.) Bildung des Wahlausschusses
          Geschäftsführender Vorstand          erweiterter Vorstand
                   b.) 1. Vorsitzender                  e.) Instrumenten- und Bekleidungswart
                   c.) Kassenwart                        f.) Vergnügungswart
TOP  11: Wahl der zwei Kassenprüfer
TOP  12: Anträge
TOP  13: Verschiedenes

Anträge sind schriftlich zwei Wochen vor Beginn der Mitgliederversammlung beim Vorstand einzureichen.

     Der Vorstand




Januar
24

Instrumentenvorstellung beim WBO


Das Wonnegauer Blasorchester veranstaltet am Sonntag, den 10. Februar 2019 um 14 Uhr im Vereinsheim der Geflügelzüchter Osthofen eine Instrumentenvorstellung.


Alle Interessierte - egal ob jung oder alt - sind herzlich dazu eingeladen, sich durch das Instrumentarium eines Blasorchesters zu probieren, um für sich das passende Instrument zu finden. Ebenso können Sie die Gelegenheit nutzen, um sich über das Unterrichtsangebot zum Erlernen eines Holz-, Blech- oder Schlaginstruments zu informieren.
Falls Sie schon immer den Traum hatten, ein Instrument zu lernen, oder aus Kinderjahren mitgenommene Kenntnisse wieder auffrischen wollen, sind Sie beim WBO an der richtigen Adresse: Neben jungen Schülern unterrichten wir natürlich auch Erwachsene.

Auch für die Kleinsten hat der Verein ein entsprechendes Kursangebot. Bereits im Kleinkind-Alter werden die Teilnehmer der musikalischen Früherziehung spielerisch an die Musik herangeführt. Der Beginn der Vorschulzeit ist der ideale Einstieg für die Blockflöte.

Das Vereinsheim der Geflügelzüchter erreichen Sie über den betonierten Wirtschaftsweg hinter dem Festplatz.

Weitere Infos erhalten Sie ebenfalls bei der Musikschulleiterin Claudia Loth, Tel.: 06242-504624 oder musikschule@wbo-osthofen.de. Unter der Rubrik Musikschule
können Sie sich über die günstigen Preise informieren.


Bild "2019 Instrumentenvorstellung.jpg"



Januar
24

Sonderkonzert für Schule und Kindergarten


Nach den erfolgreich durchgeführten Neujahrskonzerten 2019 veranstaltete das Wonnegauer Blasorchester aus Osthofen erstmals ein Sonderkonzert am vergangenen Montagmorgen in der Wonnegauhalle. Aufgeführt wurde Peter und der Wolf - ein musikalisches Märchen, um Kindern die einzelnen Musikinstrumente eines Blasorchesters vorzustellen und sie mit der klassischen Musik vertraut zu machen. Moderator Frank-Dieter Schuster nahm dabei die Rolle des Geschichtenerzählers ein.

Von den eingeladenen Schulen und Kindergärten kamen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Osthofen, die 5. und 6. Klassen der Realschule Plus Eich, Otto-Hahn-Schule Westhofen und IGS Osthofen sowie die Vorschulkinder der Kita Zauberstein.

In zwei Durchgängen konnten ca. 850 Kinder das kleine Abenteuer von Peter und dem Wolf verfolgen.


Bild "2019 Sonderkonzert PudW Foto.jpg"



Januar
21

Das WBO heute in der Osthofener Zeitung


Bild "Zum Artikel.jpg"





Januar
14

Sonderkonzert Peter und der Wolf



Bild "2019 Sonderkonzert PudW.jpg"



Januar
14

Mit Musik ins neue Jahr


Auch das Jahr 2019 beginnt das Wonnegauer Blasorchester Osthofen mit drei erfolgreichen Neujahrskonzerten in Monsheim, gefolgt von Osthofen und letztlich das Abschlusskonzert in diesem Jahr in Bechtheim.

Die 33 aktiven Musikerinnen und Musiker des WBO nahmen das Publikum mit auf eine Reise nach Russland. Neben namenhaften russischen Komponisten wie Tschaikowsky und Prokofjew, wurde das Konzert eröffnet von traditionellen Klängen und Volksweisen.

Das Werk "Russisches Tagebuch" zog die Zuhörerinnen und Zuhörer direkt zu Beginn des Neujahrskonzerts in den Bann der charakteristischen Musik Russlands.

Durch das Programm führte traditionell der allseits beliebte WBO-Moderator Frank Dieter Schuster. Dies war bei diesem Konzert jedoch nicht seine einzige Aufgabe. Dirigent Samir Müller hatte sich für das diesjährige Neujahrskonzert etwas ganz besonderes ausgedacht. "Peter und der Wolf", das bekannte musikalische Märchen, künstlerisch dargeboten von den Musikerinnen und Musikern des WBO, ausdrucksstark geleitet von ihrem Dirigenten und auf den Punkt erzählt, von womöglich Rheinhessens bestem Geschichtenerzähler Frank Dieter Schuster, war der diesjährige Mittelpunkt des Konzerts und entführte das Publikum in die fabelhafte Welt des Jungen Peter. Ein Experiment des Orchesters, das von den Zuhörern mit großem Applaus als gelungen anerkannt wurde.

Abgerundet wurde das Neujahrskonzert unter anderem von den orientalischen Klängen des "Säbeltanz" und den nah und fern bekannten Melodien Tschaikowskys "Nussknacker" - diesmal dargeboten in einer mitreißenden Swingfassung.

Wir danken Ihnen für Ihr Kommen, freuen uns auf ein Wiedersehen und wünschen Ihnen allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019.



Bild "2019 NJK Bechtheim.JPG"



Januar
08

Das WBO heute in der Wormser Zeitung


Bild "Zum Artikel.jpg"





Januar
07

Das WBO heute in der Osthofener Zeitung


Bild "Zum Artikel.jpg"




Bild "Zur Fotogalerie.jpg"





Januar
07

Abschlusskonzert in Bechtheim



Bild "2018 Plakat NJK.jpeg"
| moziloCMS 1.12.beta4 | Sitemap | Letzte Änderung: 2019 (20.02.2019, 19:49:39) |